Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

BEWEGUNG / TANZ

Montag  (ab 19.09. mit Anmeldung unter 0179/505 55 70)

16.00 -17.00 Uhr (4-6 Jahre) - GESCHICHTEN, SPIEL UND BEWEGUNG

 Geschichten verführen zu Spiel und Bewegung, sie helfen mit Spaß die Umwelt zu begreifen, neue Dinge zu lernen. Entwicklungsprozesse können angestoßen und begleitet werden. Systematisches Erlernen und Variieren von Bewegung und Wahrnehmung fördern die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit des Kindes.  Durch geeignete Spiele und Bewegungsübungen erlangt das Kind eine selbständige Handlungsfähigkeit in verschiedenen Situationen und Bereichen.

 

 17.00 -18.00 Uhr (5 -8 Jahre) -  BEWEGTE MÄRCHEN

 Märchen nicht nur erzählen und hören, sondern auch selbst auf eine andere Art Teil des Märchens werden. Wir erleben ein Märchen ganz neu: Wir können Hexen, Drachen oder Prinzen sein; oder vielleicht auch die Uhr, die ein Geißlein versteckt. Wer weiß... 

Wir erzählen und entdecken Märchen auf zwei Ebenen gleichzeitig. In diesem Kurs geht es um die Rezeption des Vorgelesenen, den Transfer des Gehörten und die phantasievolle Umsetzung in Bewegung. Es geht darum, am Ende ein Märchen zu schaffen, das bewegend erzählt. 

 

 Donnerstag (ab 15.09. mit Anmeldung unter 0179/ 505 55 70)

16.00-17.00 Uhr (6-7 Jahre) - LERNEN MIT BEWEGUNG

 Bewegung hilft spielerisch zu lernen und die Dinge die uns umgeben zu begreifen und zu erfahren. Wie beispielsweise bewegt sich ein Hund? Auf wie viele Arten können Dreiecke entstehen?  Mit der Kreativität spielen lernen, selbständig Möglichkeiten erkennen und suchen lernen.Kinder haben einen leidenschaftlichen Tatendrang. Meine Aufgabe ist es hier eine Umgebung zu schaffen die Aufgaben stellt und den Tatendrang in förderliche Bahnen lenkt. 

 

17.00-18.00 Uhr (8-10 Jahre) BEWEGUNG WIRD TANZ

Bewegung als Ausdrucksmittel, Kinder lernen ihren Körper kennen und zu benutzen, sie bekommen darüber hinaus Basiswissen in Bewegung, Tanz und Gestaltung vermittelt, um ihren Körper als Ausdrucksmedium kennenzulernen.